15 Tage Individualreise Ostkanada: Nova Scotia, New Brunswick und Prince Edward Island

The Canadian Maritimes: Man muss sie einfach erleben(Buchungsnummer: SD17.1008)

Lernen Sie die schönsten Highlights der Maritimes – die Provinzen Nova Scotia, New Brunswick und Prince Edward Island kennen und lieben. Erfahren Sie die unvergleichliche Liebenswürdigkeit und Gastfreundschaft der Menschen hier. Erleben Sie die Faszination dieser Region – die Hafenmetropole Halifax, Peggy’s Cove mit seinem weltberühmten Leuchtturm, Brier Island, das malerische Cape d‘Or, die atemberaubenden Hopewell Rocks, das sonnige Prince Edward Island und die schönste Küstenstraße Nordamerikas – den Cabot Trail. Sie unternehmen Wanderungen mit herrlichen Ausblicken und können Elche, Bären, Weißkopf-Seeadler, Seehunde und Wale sehen.

(Klicken Sie in die Karte für eine vergrößerte Ansicht. Kartendaten © 2016 Google.)

Mietwagenreisen Ostkanada
Preis pro Person ab 1.149,- Euro (inkl. Unterkünfte und Mietwagen)
Im Preis inbegriffene Leistungen:
  • 14 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels, Country Inns oder Pensionen
  • 15 Tage Mietwagen Kategorie »Compact Car« inklusive unbegrenzter Freikilometer, Versicherungen und örtlichen Steuern (Upgrade zu anderen Fahrzeug-Kategorien gegen Aufpreis möglich)
  • Travel-Bag inklusive komplettem Roadbook mit Tourbeschreibung und Straßenkarten
Reisetermine:

Tägliche Anreise im Zeitraum Juni bis Mitte Oktober

Tag 01 — Anreise Halifax – 35 km

Mietwagenübernahme am Flughafen, Fahrt zum Innenstadthotel, Erste Stippvisite der maritimen Provinzhauptstadt von Neuschottland. Übernachtung und Frühstück: Halifax

Tag 02 — Halifax – City Tour

Empfehlung: Besuch der Zitadelle, der Halifax Town Clock, der Historic Properties am Hafen, des Atlantik Marine Museums und der Public Gardens. Sie können auch eine kombinierte Stadt-und Hafenrundfahrt mit einem speziellen »schwimmenden Bus« unternehmen. Abends finden Sie sicher ein gutes Restaurant oder ein Pub mit typischer Livemusik. Übernachtung und Frühstück: Halifax

Tag 03 — Halifax nach Lunenburg – 99 km

Sie verlassen Halifax und fahren entlang des Lighthouse Trails nach Peggy‘s Cove mit seinem berühmten Leuchtturm. Das idyllisch gelegene Fischerdorf steht unter Denkmalschutz und das Lighthouse ist sicher der am meisten fotografierte Leuchtturm Kanadas. Trotz der Touristen hat der Ort seine Originalität behalten und die ansässigen Fischer fahren immer noch hinaus aufs Meer zum Hummerfang. Mahone Bay mit seinen typisch bunten Holzhäusern hat ein besonderes Flair und viele Seeräubergeschichten. Lunenburg ist von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurden. Die historischen Kapitänsvillen und die Hafenfront sind besonders interessant. Übernachtung: Lunenburg

Tag 04 — Lunenburg nach Caledonia – 100 km

Es geht weiter auf dem szenenreichen Lighthouse Trail, bevor Sie in das Landesinnere fahren. Der Kejimkujik Nationalpark ist Ihr heutiges Ziel. Der Naturpark ist ein wahres Paradies für Wanderer und Kanufreunde. Heutiges Tagesziel ist Caledonia, wo Sie in einem Country Inn wohnen. Die Besitzer können Ihnen weitere Tipps für Unternehmungen geben. Übernachtung: Caledonia

Tag 05 — Kejimkujik Nationalpark nach Brier Islands – 140 km

Sie fahren am Vormittag zur Küste an der Bay of Fundy. Dort gibt es mit bis zu 19 Metern die weltweit größten Gezeitenunterschiede. Brier Island ist eine lang gestreckte Landzunge, die in die Bay of Fundy ragt. Sie müssen heute Fähren benutzen, um Ihr Ziel zu erreichen. Die Lodge liegt wunderschön am Ufer und fast am Ende der Halbinsel. Übernachtung: Brier Island

Tag 06 — Brier Islands

Heute haben Sie die Möglichkeit zu einer Walbeobachtungstour, denn in die Bay of Fundy kommen durch die wechselnden Gezeitenströmungen viele Wale, da es gute Nahrungsgrundlagen gibt. Außerdem können Sie ausgedehnte Strandspaziergänge unternehmen. Übernachtung: Brier Island

Tag 07 — Brier Islands nach Saint John, New Brunswick – 149 km

Über die verschiedenen Teile der Halbinsel fahren Sie zurück bis nach Digby. Von dort fahren Sie per Fähre über die Bay of Fundy bis zur Nachbarprovinz New Brunswick. Saint John ist Ihr heutiges Ziel. Dort gibt es eine Besonderheit: Bei Flut fließt das Wasser des Saint John River in umgekehrter Richtung. Die Stadt bietet einige Sehenswürdigkeiten und Restaurants. Übernachtung: Saint John

Tag 08 – Saint John nach Hopewell Rocks – 176 km

Sie verlassen Saint John und fahren via Sussex zum Bay of Fundy Nationalpark. Dort gibt es viele Wanderwege und die Möglichkeit zur Tierbeobachtung. Via Alma geht es weiter nach Hopewell Cape direkt an den Hopewell Rocks. Sie können dort bei Ebbe auf dem Meeresboden spazieren und die 20 bis 30 Meter hohen Sandsteingebilde – die Flowerpot Rocks – bewundern. Bei Flut – nur einige Stunden später – können Sie an gleicher Stelle mit Kajaks fahren. Übernachtung: Hopewell Cape

Tag 09 — Hopewell Cape nach Charlottetown – 198 km

Heute fahren Sie von Hopewell Cape nach Charlottetown, der größten Stadt Prince Edward Islands. Vorher geht es über die 12,8 km lange Confederation Bridge, einem ingenieurtechnischen Meisterwerk. In Charlottetown sollten Sie das Province House, den Victoria Park und das Confederation Centre of the Arts besuchen. Übernachtung: Charlottetown

Tag 10 — Charlottetown nach Cavendish – 37 km

Heute geht es an die Küste in die Region Cavendish. Das Anne of Green Gables Museum ist ein Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt. Aber auch die Natur hat einiges zu bieten: Sandstrände fast wie in der Karibik. Sie können schwimmen, relaxen oder eine Wanderung entlang der Dünen unternehmen. Übernachtung: Charlottetown

Tag 11 — Charlottetown nach Chéticamp – 343 km

Heute verlassen Sie die kleinste Provinz Kanadas wieder. Diesmal per Fähre von Wood Island bis Cariboo, Neuschottland. Die maritime Atlantikprovinz ist zu 90 Prozent vom Atlantik umgeben. Bunte Holzhäuser in idyllischen Fischerdörfern sind markant für die Provinz. Via Antigonish geht es zu Insel Cape Breton, die in vielen Publikationen zur schönsten Insel der Welt gekürt wurde. Entlang der Küstenstraße geht es zum Tagesziel Cheticamp, gelegen am Eingang des Cape Breton Highland Nationalparks. Übernachtung: Chéticamp

Tag 12 — Chéticamp nach Pleasant Bay – 43 km

Heute besuchen Sie den Nationalpark und fahren dabei auf dem Cabot Trail, der zurecht als schönste Küstenstraße Nordamerikas bezeichnet wird. Es gibt viele Wanderwege, wie den Skyline Trail, wo man besonders gut Elche beobachten kann. Pleasant Bay ist außerdem ein guter Ausgangspunkt für eine Walbeobachtungstour. Wale, Robben und Seeadler können dabei gesichtet werden. Übernachtung: Pleasant Bay

Tag 13 — Pleasant Bay nach Baddeck – 129 km

Noch einmal fahren Sie über den Cabot Trail und können an der nördlichen Spitze auch den Ort besuchen, wo John Cabot seinerzeit gelandet ist. Malerisch ist auch der Fischerort Neils Harbour. In Ingonish können Sie einen Abstecher zur Keltic Lodge machen. Diese ist auf einem riesigen Felsen gebaut, der in den Atlantik ragt. Dort gibt es auch den mehrfach ausgezeichneten Golfplatz Highland Links, welcher unter den besten 100 Golfplätzen weltweit gelistet ist. Zielort ist die kleine Stadt Baddeck am Bras d’Or Lake. Alexander Graham Bell, Erfinder des Telefons, hat in Baddeck lange gelebt und nicht nur das Telefon erfunden. Das Bell Museum ist sehenswert. Übernachtung: Baddeck

Tag 14 — Baddeck nach Halifax – 351 km

Sie verlassen die Insel Cape Breton und fahren auf dem Trans Canada Highway via New Glasgow und Truro bis zur Provinzhauptstadt Halifax. Sie können am frühen Nachmittag dort sein und haben noch Zeit, um Sehenswürdigkeiten, wie die Zitadelle oder die Historic Properties zu besuchen. Zum Abschluss finden Sie sicher ein gutes Restaurant am Hafen oder eine Bar, wie Split Crow, wo es Nova Scotia Musik zu hören gibt. Übernachtung: Halifax

Tag 15 – Halifax

Heute treten Sie Ihren Rückflug oder Ihre Weiterreise an. Den Mietwagen geben Sie am Flughafen Halifax zurück.

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder benötigen Sie weitere Informationen zu dieser Reise? Senden Sie uns einfach Ihre Wünsche — wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Weitere Angebote aus der Kategorie MIETWAGENREISEN: