Kleingruppenreise USA Rundreise: Eine Abenteuerreise durch die Nationalparks zur Pazifikküste der USA

The Wild Wild West

21 Tage — Tour A:  14.05. bis 03.06.2017 / Tour B: 16.07. bis 05.08.2017 / Tour C: 27.08. bis 16.09.2017 / Tour D: 08.10. bis 28.10.2017

Reisepreis pro Person im DZ in USD$ 4.910,- / Euro 4.550,-

Reisen Sie durch die Naturgebiete der fantastischen Nationalparks im Westen der USA und entlang der kalifornischen Küste bis nach San Francisco auf dieser geführten Kleingruppenreise. Diese Abenteuerreise ist die umfassendste Erlebnisreise durch den „Wilden Westen“ der USA, voller einmaliger Eindrücke in den berühmtesten Nationalparks und verschiedensten Naturgebieten.

Die gewaltigen Sequoia Bäume wie auch die riesigen, farbigen Felsenklippen in den bekannten Schutzgebieten des Yosemite Nationalparks, des Zion, Capitol Reef und Arches Nationalparks hinterlassen unvergessliche Erinnerungen. Unter der Leitung des ortskundigen Reiseleiters unternehmen Sie viele Wanderungen in der Natur und lernen alles Wissenswerte über die Flora und Fauna der verschiedenen Gebiete. Indianische Lebensweise, Bräuche und Kultur lernen Sie bei den Navajo Indianern kennen und als Kontrast zur Weite und Wüste erleben Sie Sonnenschein und Meer an der wunderbaren pazifischen Küste bei Monterey.
Unser Tipp: Reisen Sie wenigstens 1 Tag vor Beginn der Gruppenreise in Las Vegas an. Dann haben Sie genügend Zeit, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenzulernen und sich an die Zeitumstellung zu gewöhnen.

Einige Highligths der Reise

Nationalparks – Bei geführten Wanderungen erkunden Sie die berühmtesten Nationalparks des Westens der USA – Bryce Canyon, Zion, Arches, Canyonlands, Grand Canyon, Death Valley und Capitol Reef. Sie besuchen den Yosemite Nationalpark mit seinen fantastischen, von Gletschern geformten, hochalpinen Landschaften, Wasserfällen und gewaltigen Sequoia Bäumen, die zu den größten und ältesten Bäumen der Welt zählen. Entlang des North Rims erleben Sie die unvergleichliche Aussicht in den Grand Canyon Nationalpark.

Indianische Kultur und Goldgräber – Lernen Sie im Mesa Verde NP und im Monument Valley bei den Navajo Indianern von altindianischen und neuen Kulturen. Goldrausch-Feeling erleben Sie in Durango im Bundesstaat Colorado und in den Rocky Mountains auf einer Dampfeisenbahnfahrt (optional), sowie beim Erkunden der größten kalifornischen Geisterstadt Bodie und dem historischen Freilichtmuseum Laws.

Pazifische Küste – Genießen Sie die herrlichen Küstenlandschaften des bekannten Monterey und Pebble Beach bei Spaziergängen am Strand. Entdecken Sie mit etwas Glück Meerestiere vom Ufer aus oder unternehmen Sie eine Walbeobachtungstour.

Enthaltene Leistungen

  • Deutschsprachig geführte Kleingruppenreise mit einem Fahrer und einem zusätzlichen Reiseleiter, max. 12 Teilnehmer
  • Beförderung im klimatisierten, komfortablen Kleinbus
  • 19 Übernachtungen in landestypischen Unterkünften (Mittelklasse-Hotels und -Lodges)
  • 1 ÜN bei den Navajo Indianern in einem Hogan
  • alle Ausflüge in Parks, Museen und anderen Attraktionen gemäss Tourverlauf
  • 10 x kontinentales Frühstück
  • 1 x Abendessen mit Buffet inkl. Wein und Bier
  • Wasser, Snacks und Früchte während der Reise
  • Picknickausrüstung inkl. Geschirr & Gewürzen (Hinweis: jeder Gast kauft selbst sein bevorzugtes Picknick ein, das in einer Kühlbox aufbewahrt wird)
  • Transfer in Las Vegas vom Flughafen zum Hotel

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • alle nicht inklusiven Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Reise- und Krankenversicherungen
  • Zusätzl. Trinkgelder und »Tips«, zum Beispiel für Reiseleiter oder in Gaststätten
  • Optionale, nicht im Leistungsumfang beschriebene, Aktivitäten
  • Flughafentransfer in San Francisco (Kosten ca. 20,- US-Dollar pro Person)

Tag 01 — Anreise Las Vegas

Willkommen in Las Vegas, der weltgrößten Unterhaltungsmetropole mit seiner einmaligen Architektur, erstklassigem Shopping und atemberaubenden Unterhaltungsshows. Reiseleiter und Fahrer begrüßen Sie um 18 Uhr in der Lobby unseres Basishotels zum Kennenlernen bei einem gemeinsamen Abendessen, zu dem der Veranstalter einlädt. Sie erhalten weitere Tourinformationen.

Tag 02 — Las Vegas – St. George – Bryce Canyon Nationalpark

Abfahrt von Las Vegas. Wanderung im Valley of Fire State Park. Anschließend halten wir in St. George, der zweitgrößten Stadt von Utah, und lernen aus deren Geschichte während eines Besuchs im Mormonentempel. Übernachtung beim Bryce Canyon Nationalpark in komfortablen Blockhäusern.

Tag 03 — Tagesausflug Bryce Canyon Nationalpark

Besuch des Bryce Canyon Nationalparks mit seinen bizarren Formationen und allen Farbschattierungen von Weiß über Rosa und Rot zu Braun. Wanderung entlang des Canyonrandes und hinunter in die Tiefe der eigenartigen Steinsäulen, genannt Hoodoos. Im Visitor Centre sehen Sie informative Ausstellungen und Filme über die Entstehung dieser einzigartigen Gegend.

Tag 04 — Highway 12 – Kodachrome Basin State Park – Lower Calf Creek Falls – Torrey

Der Highway 12 ist auch unter dem Namen All-American Highway bekannt, weil er durch einzigartige Gebiete führt und zu den schönsten Straßen Amerikas gehört. Besuch des Kodachrome Basin State Park mit seinen interessant geformten Sandsteinen. Weiter geht es in ein Gebiet mit fossilen, Millionen Jahre alten Baumstämmen und am Nachmittag begeben wir uns auf eine längere Wanderung zu imposanten Wasserfällen, den Lower Calf Creek Falls. Übernachtung in Torrey, dem Ausgangspunkt zum Capitol Reef National Park.

Tag 05 — Slot Canyon – Goblin Valley State Park – Sego Canyon – Moab

Wanderung durch einen gewaltigen Slot Canyon im Capitol Reef Nationalpark mit anschließendem Picknick. Sie erkunden den fantasiereichen Goblin Valley State Park mit seinen eigentümlichen Felsformen, die an Kobolde erinnern. Weiterfahrt in den Sego Canyon zu Petroglyphen und Pictoraphen aus drei verschiedenen Epochen. Übernachtung in Moab, Utah.

Tag 06 — Moab – Arches Nationalpark

Der Morgen steht zur freien Verfügung, um Moab mit seinen vielen Galerien und Läden zu erkunden. Optional kann eine Wildwasserfahrt organisiert werden. Mittags erkunden wir auf verschiedenen kurzen Wanderungen den Arches Nationalpark, einen der schönsten Nationalparks. Abends kann ein optionales Chuckwagon Dinner mit Cowboy-Unterhaltung gebucht werden.

Tag 07 — Canyonlands Nationalpark – Mesa Arch – Deadhorse Point State Park – Durango

Am Morgen besuchen wir den Canyonlands Nationalpark mit dem einmaligen Ausblick auf das Colorado Plateau. Wir unternehmen eine kurze Wanderung am berühmten Mesa Arch. Es geht weiter zum Deadhorse Point State Park, von wo aus man weit unten den Colorado River sehen kann, der im weichen Sandstein in Tausenden von Jahren tiefe Canyons geschaffen hat. Wir fahren zum Wildwest-Ort Durango in Colorado, wo wir zwei Nächte bleiben.

Tag 08 — Durango – Silverton

Besuch der historischen Minenorte Durango und Silverton in den Rockies mit optionaler Dampfeisenbahnfahrt. Abends haben Sie Zeit, das fußgängerfreundliche, historische Durango mit seinen vielen Galerien, Läden und guten Restaurants zu erkunden.

Tag 09 — Mesa Verde Nationalpark – Blending

Wir besuchen die gut erhaltenen prähistorischen Gebäude der Urindianer im Mesa Verde Nationalpark. Ein Ranger führt uns durch eines der Ruinendörfer. Besuch einer original indianischen Trading Post mit Museum in Cortez. Wir übernachten im historischen Ort Blending.

Tag 10 — Bluff – Valley of the Gods – Gooseneck State Park – Monument Valleys

Morgens besuchen wir den historischen Ort Bluff und anschließend das Valley of the Gods, ein fantastisches, menschenleeres Gebiet. Weiter geht es in den Gooseneck State Park, wo der San Juan River eine tiefe Schlucht in Form eines Gänsehalses ausgewaschen hat. Heutiger Höhepunkt ist die fantastische Landschaft des Monument Valleys, wo wir zu Gast bei den Navajo Indianern sind. Wir unternehmen eine Geländewagen-Fahrt durch diese aus vielen Westernfilmen bekannte Gegend. Als besonderes Abenteuer übernachten wir heute Abend in traditionellen Hogans (wie Großzelt) und werden zum Abendessen und Frühstück mit Navajo Spezialitäten verwöhnt. Wir geniessen den Sonnenuntergang am Lagerfeuer mit Flötenmusik und Abendunterhaltung. Erleben Sie die Faszination des Monument Valleys bei Sonnenaufgang!

Tag 11 — Lake Powell – Big Bend – Page

Heute verlassen wir das Monument Valley und fahren in Richtung Lake Powell. Eine optionale von Indianern geführte Tour geht durch den viel fotografierten Antelope Canyon. Nachmittags genießen wir den Lake Powell, wobei wir je nach Witterung gemeinsam eine optionale Bootsfahrt durch die roten Sandstein Canyons unternehmen können. Abends wandern wir zum berühmten Ausblick auf den Colorado River beim Big Bend. Übernachtung in Page, Arizona.

Tag 12 — Marble Canyon – Coral Pink Sand Dunes – Kanab

Erster Stopp ist heute am tiefen Marble Canyon. Berühren Sie das Wasser des mächtigen Colorado Rivers bei der historischen Lees Ferry. Später lassen wir uns von einem Ranger durch die historischen Räumlichkeiten im Pipe Springs National Monument führen. Im Coral Pink Sand Dunes können Sie die Sanddünen im Abendlicht bewundern. Zwei Nächte in Kanab, Utah.

Tag 13 — Grand Canyon Nationalpark

Höhepunkt heute ist der Grand Canyon Nationalpark, North Rim. Wir halten an den schönsten Aussichtspunkten, unternehmen eine Wanderung entlang des Canyons und genießen den atemberaubenden Ausblick auf den gewaltigsten Canyon der Welt. Ein Ranger gibt uns Erklärungen und wir machen ein Picknick im Park.

Tag 14 — Mt. Carmel Highway – Zion Nationalpark – Las Vegas

Wir fahren entlang des malerischen Mt. Carmel Highway in den Zion Nationalpark, wo wir zwei schöne Wanderungen unternehmen. Nachmittags geht es weiter nach Las Vegas, wo wir übernachten. Am Abend haben Sie Zeit, das Lichtermeer der Unterhaltungsmetropole zu erleben.

Tag 15 — Death Valley – Sierra Nevada – Alabama Hills – Bishop

Wir durchqueren den tiefsten Punkt des Kontinentes im Death Valley. Wir halten an verschiedenen Orten und sehen uns das interessante Besucherzentrum mit Information über den Nationalpark an. Anschließend erklimmen wir die Höhen der Sierra Nevada in Kalifornien bis an den Fuss von Mount Whitney, der mit seinen 4421 Metern der höchste Berg der Lower 48 States ist. Wir wandern in den aus Westernfilmen bekannten Alabama Hills. Übernachtung am Fuße der Sierra Nevada in Bishop, Kalifornien.

Tag 16 — Keough Hot Springs – Laws – Bodie State Park – Bridgeport

Morgens können Sie beim Baden in den Keough Hot Springs entspannen. An diesem Tag steht die Geschichte der Goldgräber im Mittelpunkt. Wir erkunden den Ort Laws, wo einst ein Bahnhofumschlagplatz für die umliegenden Goldgräberorte war. Anschließend fahren wir auf einer Naturstraße (wetterbedingt) zur größten Geisterstadt von Kalifornien im Bodie State Park. Übernachtung in Bridgeport, Kalifornien.

Tag 17 — Mono Lake – Yosemite Valley – Mariposa

Am Morgen sehen wir uns den Mono Lake an, der wunderbare Fotomotive liefert. Danach fahren wir auf der malerischen Tioga Passstrasse hinunter ins Yosemite Valley mit seinen weltberühmten Granitfelsen und Wasserfällen und unternehmen eine Wanderung in einer hochalpinen, von Gletschern geschaffenen Granitlandschaft. Später erkunden wir die grössten Bäume der Welt, die Sequoias. Übernachtung in Mariposa.

Tag 18 — Monterey

Heute fahren wir in Richtung Pazifik. Wir machen ein Picknick bei einem großen Reservoir, das zum Schwimmen einlädt. Später erleben Sie Kultur und Geschichte in der San Juan Bautista Mission und dem John Steinbeck Center. Der Pazifik erwartet uns mit einer frischen Meeresbrise in Monterey, wo wir den Staub der Wüste und Canyons endgültig hinter uns lassen. Wir verbringen den Abend an Montereys Fisherman‘s Wharf mit seinen guten Restaurants. Zwei Übernachtungen bei Monterey.

Tag 19 — Monterey – 17-Mile-Drive – Pebble Beach

Genießen Sie einen Morgen in Monterey’s Fischerhafen, wo Sie optional zu einer Walbeobachtungstour starten. Nachmittags fahren wir auf dem 17-Mile-Drive und spazieren entlang dem Pebble Beach, einem der schönsten Küstenabschnitte Kaliforniens. Die Besichtigung der Carmel Mission gibt Einblick in die Geschichte Kaliforniens.

Tag 20 — Santa Cruz – San Francisco

Wir fahren entlang der reizvollen Küstenstraße Highway 1 und halten bei einem Meeresschutzgebiet, um eine Wanderung zu unternehmen. In Santa Cruz besuchen wir den ältesten Vergnügungspark direkt am Meer. Danach geht es nach San Francisco. Abends führen wir Sie über die Golden Gate Brücke mit Fotostopp nach Sausalito, wo wir beim Abendessen mit schöner Sicht auf die Skyline von San Francisco und die Bay Abschied nehmen.

Tag 21 — Tourende

Tourende in San Francisco und Verabschiedung durch den Reiseleiter.

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder benötigen Sie weitere Informationen zu dieser Reise? Senden Sie uns einfach Ihre Wünsche — wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung:

Ihr Name (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

USA – Ein Kurzporträt

Die USA sind nach Kanada und Russland das drittgrößte Land der Welt. 50 Bundesstaaten sind zusammenhängend plus Hawaii und Alaska. Die Gesamtfläche beträgt 9.809.125 qkm und die Einwohnerzahl beläuft sich auf über 308 Millionen. Die nordamerikanischen Landschaften präsentieren sich äußerst vielfältig: von der festgefrorenen Tundra in Alaska über die bewaldeten Flächen an der Ostküste, den kargen Wüsten im Südwesten, den verschlungenen Flusssystemen im subtropischen Süden und den mächtigen Gebirgsketten in den Rockys bis hin zu den tropischen Klimazonen auf Hawaii. Reisende schätzen das Land wegen seiner außergewöhnlichen Naturschönheiten, vorallem in den gut angelegten und gepflegten Nationalparks. Beliebte Reiseziele sind natürlich die Rocky Mountain Staaten, die Pacific Staaten und die Südstaaten, wo sicher Florida einen besonderen Status einnimmt. Aber auch die Staaten im Osten mit den Metropolen New York und Washington sind gerade für Europäer sehr beliebte Reiseziele. Je nach Reiseziel ist auch die Reiseart entscheidend für die Urlaubsgestaltung. Während man bei einer Städtereise im Osten oder nach Las Vegas als Kurztripp nicht zwingend einen „fahrbaren Untersatz“ benötigt, so ist doch bei Reisen durch das Land, speziell dem „Wilden Westen“, ein Transportmittel angeraten. Wir bieten Ihnen vorallem geführte Kleingruppenreisen (deutschsprachig) mit ausgewählten exklusiven Reiserouten und Reiseinhalten an und stellen Ihnen auch individuelle Touren zusammen.