The Call of the Wild (Buchungsnummer: KG20.COW)

Kleingruppenreise Westkanada abseits des Massentourismus

REISEZIEL (Klick für Detailkarte)
The Call of the Wild

Außergewöhnliche Reiseroute: Rocky Mountains – Tweedsmuir Park – Discover Coast Passage – Vancouver Island.
Exklusive Unterkünfte: Wildernis Lodges – Western Ranches.
Atemberaubende Tierbeobachtungen: Grizzlies im Knight Inlet – Wale in der Johnstone Strait.
Abwechslungreich on tour: Minibus – Fähre – Wasserflugzeug – Motorboot

REISETERMINE & PREISE

 TOUR A: 16.06.2020 ab Calgary – 05.07.2020 an Vancouver
 TOUR B: 06.07.2020 ab Vancouver – 24.07.2020 an Calgary
 TOUR C: 29.07.2020 ab Calgary – 16.08.2020 an Vancouver – nur 4 Restplätze
 TOUR D: 17.08.2020 ab Vancouver – 04.09.2020 an Calgary

Preis p.P. im DZ ab CAN$ 6.345,- oder EUR 4.699,-

Garantierte Durchführung ab 8 Teilnehmern, max. 16 Teilnehmer, eventueller Aufpreis bei weniger als 12 Teilnehmer.

LEISTUNGSUMFANG
  • 20 Tage deutschsprachig geführte Kleingruppenreise (Tour A)
  • 19 Tage deutschsprachig geführte Kleingruppenreise (Touren B, C und D)
  • 18 bzw. 19 Übernachtungen in Lodges, Ranches und Hotels
  • 14 x Frühstück , 5 x Vollpension (Tour A)
  • 12 x Frühstück , 6 x Vollpension (Tour B und D)
  • 13 x Frühstück , 5 x Vollpension (Tour C)
  • Fährüberfahrten Vancouver Island und Quadra Island
  • Fährüberfahrt »Discovery Coast Passage«
  • Wasserflugzeugtransfer zur / von Tetachuck Wilderness Lodge
  • alle Nationalparkeintritte
  • 2 Tierbeobachtungstouren per Motorboot
  • geführte Wanderungen und Tierbeobachtungen
  • Stadtbesichtigungen in Vancouver
  • alle örtlichen Steuern und Trinkgelder für inklusive Serviceleistungen
Reiseverlauf Touren A und C

Reiseverlauf TOUR A: 16.06.20 Calgary bis 05.07.20 Vancouver (20 Tage/19 Nächte)
Reiseverlauf TOUR C: 29.07.20 Calgary bis 16.08.20 Vancouver (19 Tage/18 Nächte) – wie TOUR A, jedoch ohne Tag 3

Tag 01 — Anreise in Calgary
Begrüßung durch den Tour Guide am Airport Calgary. Fahrt zum Hotel am Flughafen. Kurze Tourbesprechung. ÜN/F: Sandman Hotel Calgary Airport

Tag 02 — Calgary bis Canmore und Banff Nationalpark
Sie Kurzbesuch der Westernmetropole Calgary ist am Morgen geplant. Besuch des „Stampede Park“ und der Olympiaschanzen. Dann fahren Sie in die Rocky Mountains. Sie erkunden den Banff Nationalpark, den Lake Minnewanka, Johnstone Canyon und unternehmen eine Citytour in Banff. ÜN/F: Quality Chateau Resort Canmore

Tag 03 — Banff- und Yoho Nationalpark – Tagesausflug
Ein Tag in der Natur. Sie besuchen die Nationalparks Banff und Yoho. Auf dem Besichtigungsprogramm stehen der Lake Louise, der Moraine Lake im „Valley of the Ten Peaks“, die Spiral Tunnel und der Emerald Lake. Abends geht es zurück nach Canmore. ÜN/F: Quality Chateau Resort Canmore

Tag 04 — Icefield Parkway bis Jasper
Eine der schönsten Streckenabschnitte der Reise ist sicher der „Icefields Parkway“. Türkisblaue Gletscherseen und schneebedeckte Berggipfel werden Sie begeistern. Am Hector Lake, Bow Lake, Peyto Lake, dem Columbia Icefield, Athabasca Glacier, den Sunwapta Falls und Athabasca Falls gibt es Stopps und kurze Wanderungen, bevor Sie Jasper erreichen und Ihr Domizil in schönen Holzblockhäusern beziehen. ÜN/F: Beckers River Chalets Jasper

Tag 05 — Jasper Nationalpark – Tagesausflug
Sie besuchen den Maligne Lake, unternehmen eine Wanderung am Maligne Canyon und erkunden die alpine Kleinstadt Jasper. Den Whistlers Mountain können Sie am Nachmittag per Jasper Sky Tram (optional) besuchen. Ein herrlicher Fernblick ist bei gutem Wetter der Lohn. Abends besteht die Möglichkeit zu einem Grillabend, den Ihr Tour Guide organisieren kann. ÜN/F: Beckers River Chalets Jasper

Tag 06 — Jasper bis Clearwater
Über den Yellowhead Pass verlassen Sie die Provinz Alberta und fahren zuerst in den Mount Robson Park. Später unternehmen Sie eine Wanderung an den Rearguard Falls. Tagesziel ist Clearwater am Wells Gray Park , wo Sie heute noch die Helmcken Falls besuchen. ÜN/F: Clearwater Lodge

Tag 07 — Clearwater, 100 Mile House bis Williams Lake
Am Morgen können noch die Spahat Falls beucht werden, bevor es weiter via Little Fort, Sheridan Lake zur Cariboo Wagen Road geht. Auf dem ehemaligen Spuren der Goldsucher geht es Richtung Norden von British Columbia. Sie besuchen die 108 Mile Ranch, 150 Mile House und beenden die Tagestour in Williams Lake, der „Blockhaus-Hauptstadt“ Kanadas. ÜN/F: Coast Fraser Inn Williams Lake

Tag 08 — Williams Lake bis Terra Nostra Ranch
Nun verlassen Sie die Touristenpfade und fahren auf dem Chilcotin-Bella Colla Highway in Richtung Tweedsmuir Park. Der Fraser River ist oft zu sehen und ein Abstecher zum Farwell Canyon ist bei gutem Wetter lohnenswert. Bei Kleena Kleene, direkt am Clearwater Lake liegt die urige Western Ranch. Sie werden herzlich begrüßt und können die Ranch erkunden, bevor es zum gemeinsamen Dinner geht. ÜN/Vollpension: Terra Nostra Guest Ranch

Tage 09 und 10 — Western Ranch Abenteuer
Wild-West-Romantik steht an diesen Tagen auf dem Programm sowie verschiedene Aktivitäten. Sie unternehmen Wanderungen, Kanutouren, können Reiten (Optional) und angeln und im See baden. Die Lage am See ist bildhaft schön und lädt z.B. auch mal zum Relaxen ein, wenn Sie nicht aktiv sein möchten. ÜN/Vollpension: Terra Nostra Guest Ranch

Tag 11 — Nimpo Lake, per Wasserflugzeug zum Tetachuck Lake
Ein weiteres Highlight der Reise folgt. Sie starten Ihre Tweedsmuir Park Exkursion per Wasserflugzeug. Der Naturpark kann mit dem Auto nicht befahren werden. Fern des Massentourismus erleben Sie am Tetachuck Lake Natur pur. Die Blockhäuser stehen direkt am See, im Haupthaus servieren Ihre Gastgeber alle Mahlzeiten und Aktivitäten und Tierbeobachtungen sind garantiert. ÜN/Vollpension: Tetachuck Wildernis Lodge

Tag 12 — Faszination Natur im Tweedsmuir Park
Ein Tag inmitten kanadischer Wildnis auf der Tetachuck Lodge. Unternehmen Sie unter Führung des Tour Guides Erkungstouren per Boot, Kanu und zu Fuß. Individuell können Sie zusätzlich zu Wildbeobachtungen aufbrechen, Kanu fahren oder angeln. ÜN/Vollpension: Tetachuck Wildernis Lodge

Tage 13 — Flug per Wasserflugzeug, Fahrt bis Bella Coola
Am späten Vormittag verlassen Sie Ihr Naturpardies wieder per Wasserflugzeug und erleben bei gutem Wetter einen herrlichen Flug über dem Tweedsmuir Park. Via Anahim Lake geht die fahrt in Richtung Pazifikküste weiter. Sie fahren über den Heckman Pass, das Chilcotin Plateau bis zum Bella Coola Valley. ÜN/F: Bella Coola Mountain Lodge

Tag 14 — Discovery Coast Fähre bis Vancouver Island, Telegraph Cove
Früh am Morgen beginnt die Weiterfahrt mit der Fähre von Bella Coola durch den North Bentinck Arm und Burke Channel und die Küstenberge. Sie sehen herrliche Fjordlandschaften, schneebedeckte Berge und jede Menge Seevögel und Fischadler. Ebenso haben Sie gute Chancen Wale zu sehen und an den nahen Uferabschnitten Bären. Nach der Ankunft in Port Hardy auf Vancouver Island fahren Sie noch bis Telegraph Cove. ÜN/F: Telegraph Cove Resort

Tag 15 — Tierbeobachtung im Knight Inlet
Per Motorboot starten Sie von Telegraph Cove durch die Johnston Strait bis zum Knight Inlet. Dort haben Sie gute Chancen Grizzies beim Lachsfang zu beobachten. Weißkopfseeadler, Robben und Wale sind bei dieser Tierbeobachtungstour ebenfalls oft zu beobachten. Die Küstengewässer und Wälder der Coast Mountains sind sehr tierreich. ÜN/F: Telegraph Cove Resort

Tag 16 — Telegraph Cove bis Quadra Island
Sie erkunden Northern Vancouver Island und fahren bis Campbell River. Bekannt ist die „Lachshauptstadt Kanadas“ in erster Linie unter Fischern. Aber auch Künstler aus aller Welt finden sich regelmäßig dort ein, um riesige Holzskulpturen mit Kettensägen „zu schnitzen“. An der Strandpromenade kann man diese bestaunen. Per Fähre fahren Sie auf Quadra Island und wohnen in der indianischen Lodge. Eine Strandwanderung und Adlerbeobachtung kann noch am Abend unternommen werden. ÜN/F: Tsa-Kwa-Luten Lodge Quadra Island

Tag 17 — Tierbeobachtung in der Johnstone Strait
Eine weitere Bootstour zur Tierbeobachtung startet am Morgen. In der Johnston Strait gibt es ein Orca-Schutzgebiet. Die Beobachtung von Orcas, Buckelwalen, Robben und Seevögeln ist das heutige Ziel. Später können Sie noch zu einer Erkundungstour auf Quadra Island starten und z.B. im Rebecca Spit Marine Park wandern. ÜN/F: Tsa-Kwa-Luten Lodge Quadra Island

Tag 18 — Vancouver Island via Fähre bis Vancouver
Per Fähre verlassen Sie Quadra Island, unternehmen einen Abstecher zum MacMillan Provinz Park, wo Sie eine kurze Wanderung durch den Regenwald unternehmen. Von Nanaimo aus fahren Sie mit der Fähre durch die Strait of Georgia bis nach Horseshoe Bay und weiter nach Downtown Vancouver. ÜN/F: Lord Stanley Suites at the Park Vancouver

Tag 19 — Vancouver City-Tour und Freizeit
Heute unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung in Vancouver. Per Bus und z.T. zu Fuß besuchen Sie Sehenswürdigkeiten wie den Stanley Park, Chinatown, Gastown und Canada Place. Anschliessend haben Sie individuelle Freizeit. Auf Wunsch kann Ihr Tour Guide für den Abend ein gemeinsames Abschiedsdinner organisieren. ÜN/F: Lord Stanley Suites at the Park Vancouver

Tag 20 — Tourende der Gruppenreise in Vancouver
Sofern Sie Flüge über unser Büro gebucht haben ist der Transfer zum Flughafen inklusive und Ihr Tour Guide bringt Sie dorthin. Für Gäste, die eine individuelle Verlängerung/Weiterreise gebucht haben, endet die gemeinsame Reise nach dem Frühstück.

[Änderungen und Irrtümer vorbehalten.]

Reiseverlauf Touren B und D

Reiseverlauf TOUR B: 06.07.20 Vancouver bis 24.07.20 Calgary (19 Tage / 18 Nächte)
Reiseverlauf Tour D: 17.08.20 Vancouver bis 04.09.20 Calgary (19 Tage / 18 Nächte)

Tag 01 – Anreise Vancouver
Begrüßung am Airport durch den Tour Guide. Danach Fahrt zum Hotel in der Innenstadt. Kurze Tourbesprechung, anschließend individuelle Freizeit. ÜN/F: Lord Stanley Suites at the Park Vancouver

Tag 02 — Vancouver City-Tour und Freizeit
Heute unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung in Vancouver. Per Bus und z.T. zu Fuß besuchen Sie Sehenswürdigkeiten wie den Stanley Park, Chinatown, Gastown und Canada Place. Anschliessend haben Sie individuelle Freizeit. ÜN/F: Lord Stanley Suites at the Park Vancouver

Tag 03 – Vancouver – Fährüberfahrt nach Vancouver Island
Mit BC Ferries fahren Sie von Horseshoe Bay bis Nanaimo auf Vancouver Island. Sie besuchen den MacMillan Park und unternehmen eine Wanderung durch den Regenwald. Campbell River ist die „Lachshauptstadt Kanadas“. Aber auch Künstler aus aller Welt finden sich regelmäßig dort ein, um riesige Holzskulpturen mit Kettensägen „zu schnitzen“. An der Strandpromenade kann man diese bestaunen. Per Fähre fahren Sie auf Quadra Island und wohnen in der indianischen Lodge. Eine Strandwanderung und Adlerbeobachtung kann noch am Abend unternommen werden. ÜN/F: Tsa-Kwa-Luten Lodge Quadra Island

Tag 04 — Tierbeobachtung in der Johnstone Strait
Eine Bootstour zur Tierbeobachtung steht auf dem Reiseprogramm. Sie starten am Morgen. In der Johnston Strait gibt es ein Orca-Schutzgebiet. Die Beobachtung von Orcas, Buckelwalen, Robben und Seevögeln ist das heutige Ziel. Später können Sie noch zu einer Erkundungstour auf Quadra Island starten und z.B. im Rebecca Spit Marine Park wandern. ÜN/F: Tsa-Kwa-Luten Lodge Quadra Island

Tag 05 – Quadra Island, Fährüberfahrt – Northern Vancouver Island
Per Fähre geht es zurück nach Campbell River. Sie fahren durch den Norden der Insel bis zur idylischen Gemeinde Telegraph Cove, wo Sie noch eine Wanderung auf dem Boardwalk unternehmen können. ÜN/F: Telegraph Cove Resort

Tag 06 — Tierbeobachtung im Knight Inlet, Fahrt bis Port Hardy
Per Motorboot starten Sie von Telegraph Cove durch die Johnston Strait bis zum Knight Inlet. Dort haben Sie gute Chancen Grizzies beim Lachsfang zu beobachten. Weißkopfseeadler, Robben und Wale sind bei dieser Tierbeobachtungstour ebenfalls oft zu beobachten. Die Küstengewässer und Wälder der Coast Mountains sind sehr tierreich. Am Abend erreichen Sie Port Hardy. ÜN/F: KwaLilas Hotel Port Hardy

Tag 07 – Discovery Coast Passage – Fähre bis Bella Coola
Per Fähre geht es am frühen Morgen von Port Hardy bis Bella Coola durch den North Bentinck Arm und Burke Channel. Sie sehen herrliche Fjordlandschaften, schneebedeckte Berge und jede Menge Seevögel und Fischadler. Ebenso haben Sie gute Chancen Wale zu sehen und an den nahen Uferabschnitten Bären. ÜN/F: Bella Coola Mountain Lodge

Tag 08 – Bella Coola, Hagman Pass bis Nimpo Lake, Flug zur Lodge
Über den Hagman Pass geht es zum Tweedsmuir Park. Weit entfernt von Toristenstrecken fahren Sie durch den Naturpark bis Nimpo Lake. Dort steigen Sie um in Wasserflugzeuge und fliegen zur Lodge am Tetachuck Lake. Die Blockhäuser stehen direkt am See, im Haupthaus servieren Ihre Gastgeber alle Mahlzeiten und Aktivitäten und Tierbeobachtungen sind garantiert. ÜN/Vollpension: Tetachuck Wildernis Lodge

Tage 09 und 10 — Faszination Natur im Tweedsmuir Park
Zwei Tage inmitten kanadischer Wildnis auf der Tetachuck Lodge. Unternehmen Sie unter Führung des Tour Guides Erkungstouren per Boot, Kanu und zu Fuß. Individuell können Sie zusätzlich zu Wildbeobachtungen aufbrechen, Kanu fahren oder angeln. ÜN/Vollpension: Tetachuck Wildernis Lodge

Tag 11 – Rückflug nach Nimpo Lake und Fahrt zur Terra Nostra Ranch
Am späten Vormittage geht es per Wasserflugzeugen zurück nach Nimpo Lake und weiter bis nach Kleena Kleene. Auf der direkt am Clearwater Lake gelegenen Ranch verbringen Sie die nächsten Tage auf einer urigen Western Ranch. Sie werden herzlich begrüßt und können die Ranch erkunden, bevor es zum gemeinsamen Dinner geht. ÜN/Vollpension: Terra Nostra Guest Ranch

Tage 12 und 13 — Western Ranch Abenteuer
Wild-West-Romantik steht an diesen Tagen auf dem Programm sowie verschiedene Aktivitäten. Sie unternehmen Wanderungen, Kanutouren, können Reiten (Optional) und angeln und im See baden. Die Lage am See ist bildhaft schön und lädt z.B. auch mal zum relaxen ein, wenn Sie nicht aktiv sein möchten. ÜN/Vollpension: Terra Nostra Guest Ranch

Tag 14 – Kleena Kleene via Williams Lake bis Clearwater
Nun verlassen Sie die Ranch und fahren auf dem Chilcotin-Bella Colla Highway in Richtung Williams Lake. Weiter via 150 Mile House, mit Stopp auf der historischen „108 Mile Ranch“, der Cariboo Wagen Road und Little Fort geht es heute bis zum Wells Gray Park. ÜN/F: Clearwater Lodge

Tag 15 – Wells Gray Park, Clearwater bis Jasper
Vormittags unternehmen Sie einen Abstecher in den Wells Gray Park und besuchen die Helmcken Falls. Sie fahren zum Mount Robson und später über den Yellowhead Pass bis zum Jasper Nationalpark in Alberta, wo Sie ein schönes Domizil direkt am Athabasca River beziehen. ÜN/F: Beckers River Chalets Jasper

Tag 16 — Jasper Nationalpark Tagesausflug
Sie besuchen den Maligne Lake, unternehmen eine Wanderung am Maligne Canyon und erkunden die alpine Kleinstadt Jasper. Den Whistlers Mountain können Sie am Nachmittag per Jasper Sky Tram (optional) besuchen. Ein herrlicher Fernblick ist bei gutem Wetter der Lohn. Abends besteht die Möglichkeit zu einem Grillabend, den Ihr Tour Guide organisieren kann. ÜN/F: Beckers River Chalets Jasper

Tag 17 — Icefield Parkway bis Canmore
Die schönste Panoramastrasse durch die Rocky Mountains wird heute befahren. Kurze Wanderungen sind geplant, z.B. am Hector Lake, Bow Lake, Peyto Lake, Columbia Icefield, Athabasca Glacier, Sunwapta Falls und Athabasca Falls. Am späten Nachmittag erreichen Sie Canmore am Banff Nationalpark. ÜN/F: Quality Chateau Resort Canmore

Tag 18 — Banff- und Yoho Nationalpark
Ein Tag in der Natur. Sie besuchen die Nationalparks Banff und Yoho. Auf dem Besichtigungsprogramm stehen der Lake Louise, der Moraine Lake im „Valley of the Ten Peaks“, die Spiral Tunnel und der Emerald Lake. Abends geht es zurück nach Canmore. ÜN/F: Quality Chateau Resort Canmore

Tag 19 – Fahrt nach Calgary (Airport) und Tourende der Gruppenreise
Am späten Vormittag erfolgt der Transfer zum Airport nach Calgary, wo sich Ihr Tour Guide von Ihnen verabschiedet. Sollten Sie ein individuelles Verlängerungsprogramm gebucht haben, können Sie entweder bereits in Canmore verabschiedet werden oder am Airport Calgary.

[Änderungen und Irrtümer vorbehalten.]